Insolvenzrecht

In den vergangenen Jahren ist es sowohl im privaten als auch im unternehmerischen Bereich zu einer Vielzahl von Insolvenzen oder auch wirtschaftlichen Krisensituationen gekommen. Durch frühzeitiges Erkennen einer Krise und den Einsatz spezieller Gegenmaßnahmen mittels eines Rechtsanwalts, kann eine Insolvenz vermieden werden. Dennoch gibt es Fälle, in denen die Stellung eines Insolvenzantrages unvermeidbar ist.

Wichtig ist in jedem Fall, eine solche Situation frühzeitig zu erkennen und richtig einzuschätzen. Nur so kann schnellstmöglich gehandelt werden und nur so können Sanierungschancen erhalten bleiben. böttcher.hahn steht Ihnen mit verschiedenen Optionen wie beispielsweise der Eigenverwaltung unterstützend und beratend zur Seite.

Unser Leistungsspektrum im Insolvenzrecht umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeitsgebiete:

  • umfassende Beratung mit höchster Qualität,
  • aufzeigen aller Alternativen und Handlungsmöglichkeiten,
  • begleitung in allen Phasen des Insolvenzverfahrens,
  • individuelle Beratung für eine maßgeschneiderte Problemlösung.

Wenn alles auf dem Spiel steht – wir sind Ihre sichere Instanz

Im Lebenszyklus eines Unternehmens kann es zu kritischen Phasen kommen, die die Existenz des Unternehmens gefährden können. In kürzester Zeit müssen dann Entscheidungen mit großer wirtschaftlicher und rechtlicher Tragweite getroffen werden. böttcher.hahn unterstützt Sie hierbei, wir bieten Ihnen individuelle Lösungen. Unsere Beratung umfasst hierbei neben den rechtlichen Fragen auch die wirtschaftlichen Aspekte, sodass eine passgenaue Lösung gefunden werden kann.

Unsere insolvenzrechtliche Beratung umfasst insbesondere folgende Leistungen:

eigene Insolvenz

  • Rechtliche Begleitung bei der Insolvenzantragsstellung bei Unternehmensinsolvenz / Verbraucherinsolvenz
  • Durchführung des Schuldenbereinigungsverfahrens / Schuldenbereinigungsplans
  • Vermeidung privater Haftung von Geschäftsführern und Gesellschaftern
  • Beratung bei persönlicher Inanspruchnahme durch den Insolvenzverwalter beispielsweise bei Haftungsansprüchen
  • Beratung / Verteidigung in Strafverfahren / Ermittlungsverfahren mit insolvenzrechtlichem Bezug
  • Eigenverwaltung nach ESUG
  • Schutzschirmverfahren nach ESUG

Insolvenz von Auftraggebern / Kunden / Vertragspartnern

  • Beratung bei Anfechtung durch den Insolvenzverwalter
  • Beratung bei Vertragskündigungen / Nichteintritt durch den Insolvenzverwalter
  • Beratung bei Insolvenz von Lieferanten, Kunden, Auftraggebern
  • Prüfung der Insolvenzfestigkeitvon Ansprüchen und Verträgen
  • Prüfung und Sicherung der eigenen Sicherheiten, Waren, Produkte, Leistungen

Beratung ausserhalb der Insolvenz

  • Erstellung insolvenzfester Ansprüche und Verträge
  • Erstellung von insolvenzfesten Sicherheiten